, Dietze Jörg

Tennis unter Corona-Bedingungen

Hier die gute Nachricht nach dem Abhängen der letzten Netze vor einer Woche und dem neuen Corona-Lock down ab Montag: Da Tennis als Individual-Sportart bei Spielern aus maximal zwei Haushalten vom aktuellen Sport-Verbot ausgenommen ist, dürfen in der Halle Einzel weiter gespielt werden, und auch Doppel ausnahmsweise dann, wenn ...

... die Spieler nur aus ein oder zwei Haushalten kommen. Dabei sind die Hygieneregeln streng zu beachten, insbesondere zu jeder Zeit 2,00 m Abstand von allen anderen Personen halten, außerhalb des Spielfeldes stets Mund und Nase mit einer geeigneten Schutzmaske bedecken, in den Umkleideräumen max. 2 Personen, davon nur einer beim Duschen, keine Betreuer/Zuschauer in der Halle oder im Vorraum. Weiteres wird noch bekannt gegeben.

Wir planen auch, den Jugendtrainingsbetrieb mit geeigneten Einschränkungen aufrecht zu erhalten: Bei 2er- oder 3er-Gruppen erfolgt abwechselnd Einzeltraining auf dem Platz, der/die anderen Gruppenmitglieder warten solange mit Abstand am Spielfeldrand. 4er-/5er-Gruppen werden in 2er-/3er-Gruppen aufgeteilt und trainieren dann 14tägig.